das Master Key System

(Autor: Roland Gmünder / Last Update – 10.12.2012) 

das Master Key System

Das Master Key System ist eine 1916 von Charles Francis Haanel veröffentlichte Lehre zur Selbsterkenntnis, Selbstbefähigung und Selbstermächtigung. Es kam 1912 innerhalb der Freimaurerlogen ursprünglich in Form eines 24-wöchigen Lehrgangs heraus, bevor es dann 1916 der Öffentlichkeit erstmals in Form eines Buches vorgestellt wurde. Die 24 Kapitel beinhalten ausser wissenswertem Text jeweils eine Übung, sowie eine Sektion mit Fragen und Antworten.

Was das Master Key System so besonders (wertvoll) macht, ist der systematische Aufbau des vermittelten Wissens, wie auch der Übungen. Schrittweise führt Charles Haanel den Studenten an die Materie heran, gibt ihm Zeit zur Reflektion und zur Überprüfung des Erlernten. Er erklärt die Zusammenhänge zwischen dem, was wir “Gott” oder “Universelles Bewusstsein” nennen, und uns, dem Individuum. Letzeres ist der Kanal, durch den sich das Universelle Ausdruck verschafft (“…und es ward Licht…”) , und das Master Key System erklärt uns genau, wie es zu diesem Ausdruck kommt.

Das Master Key System dreht sich um die Wahrheit. Du lernst, was Wahrheit ist und was es bedeutet, sie zum Ausdruck zu bringen. Du lernst die hohe Kunst des Eins-werdens mit dem Objekt Deiner Gedanken. Du lernst, den Wunsch als bereits bestehende Tatsache anzusehen und wahrlich zu fühlen.

Das Master Key System ist eine nützlichste Anleitung zu einem neuen Selbst und somit einem neuen Leben. Niemand zuvor hat es so systematisch aufgebaut und vor allem einfach und schlüssig erklärt, wie die Schöpfung funktioniert und wie wir, als Individuum, uns diese zunutze machen können, ohne aber dabei andere zu übervorteilen.

Das Master Key System zu studieren und im Leben zu integrieren bedeutet zu einer herausragenden Persönlichkeit zu werden – einer Persönlichkeit, die vor Selbstbewusstsein, Mut und Tatendrang strotzt. Als Ergebnis der Anwendung der im MKS erlernten Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten wird der Mensch so sehr mit Energie geladen, dass er zu einem Magneten für alles Schöne, Liebe und Wohlwollende wird. Gleichzeitig steht er im Dienst der Menschheit, zeigt seine Demut vor der Schöpfung und schreitet verantwortungsbewusst durchs Leben.

Das Studium verlangt Disziplin und Konzentration. Die Übungen sind ein integraler Bestandteil und von übergeordneter Bedeutung, denn über sie findet die eigentliche Bewusstseinserweiterung und Umprogrammierung des Unterbewusstseins statt. Allein das Buch zu lesen, wenn auch mehrmals, bringt wenig, ausser einer gewissen intellektuellen Befriedigung.

Obwohl in den letzten Jahren einiges an Erkenntnissen dazugekommen ist, ist das Master Key System heute noch aktuell wie zuvor. Das, was Charles Haanel damals bereits niederschrieb, gewinnt heute sogar mehr und mehr an Bedeutung. Alte Systeme und Strukturen, die nicht zum Wohle aller erschaffen wurden, fallen in sich zusammen – das ist überall ersichtlich. Gleichzeitig zwingt die sich beschleunigende Bewusstseinsentwicklung viele Menschen dazu, sich zu sammeln, neu zu orientieren, d.h. neu zu denken und neu zu handeln, denn so, wie wir bisher gelebt haben, kann und wird es nicht weitergehen.

Es kann zum Master Key System noch vieles gesagt werden, aber der wahre Nutzen ergibt sich aus dem Studium selbst. Also, mache dich auf und gönne dir ein Leben, von dem du vorher noch nicht einmal geträumt hättest. Es steht dir zu. Das Erbe wartet darauf, dass du es antrittst. Diesen Schritt musst du aber selbst tun – das kann und wird dir niemand abnehmen. Ich garantiere dir aber, dass du diesen Schritt in ein neues Leben niemals bereuen wirst. Ganz im Gegenteil. Wenn dir auch nur annähernd das geschieht, was sich in meinem Leben getan hat und weiterhin tut, dann wirst du froh und unendlich dankbar sein, dass du auf das Master Key System gestoßen bist.

zur WebSeite von “Das Master Key System”


Comments are closed.